Geschichtswerkstatt





Suche:



12.10.2016
Von: ah

Fundstück mit Rätsel


Dachbodenfund

HENGSEN. Auf dem Dachboden des alten Hofes Strenge in Hengsen ist dieses abgebildete Gerät aufgetaucht. Gibt es jemanden unter unseren Lesern, der das Gerät erkennt und weiss, wozu es gedient hat?

Antworten bitte über das Kontaktformular, per E-Mail an info(at)geschichtswerkstatt-holzwickede.de oder mündlich am Stammtisch (19.10.2016, Zum Dorfkrug) oder in der Heimatstube.




22.09.2017

Erstes Auto: ein Hansa A16

Dr. Voigt am Steuer seines Wagens

HOLZWICKEDE. Die bislang offene Frage nach dem Fabrikat des ersten Holzwickeder Autos ist geklärt: es ist ein Hansa A16 der Hansa-Werke im niedersächsischen Varel. Vor zweieinhalb Jahren fragten wir an dieser Stelle anhand...[mehr]


05.09.2017

Wiederholts Maybach gesucht

HOLZWICKEDE. Der Historische Verein hat eine Anfrage nach einem Werkswagen der Firma Wiederholt von 1938 bekommen. Am 17. Januar 1938 wurde ein Maybach mit der Motornummer 11006 und dem Kennzeichen IX - 198 518 auf die Firma...[mehr]


30.06.2017

Foto des Monats Juli

Schienenzeppelin im Bahnhof Holzwickede

HOLZWICKEDE. Im Juli präsentieren wir ein Bild aus dem Bahnhof Holzwickede aus dem Jahr 1931: Ein Ereignis von besonderer Bedeutung war die Durchfahrt des Schienenzeppelins, der auf seiner Probefahrt von Berlin nach Düsseldorf...[mehr]